Wie starte ich eine HK500?

Wie starte ich eine HK500 von Petromax? Wir zeigen dir, welche Möglichkeiten es dazu gibt und welche Vorteile du dadurch hast.

So startest du die HK500

Um die Petroleumlampe HK500 in Betrieb zu nehmen, füllst du zunächst den Tank mit Petroleum. Dafür schraubst du das Manometer ab, setzt den Trichter ein (65) und füllst ca. 1 Liter ein.

Petromax HK500 Petroleum einfüllen zum Starten

Dann schraubst du das Manometer wieder auf und verschließt die Manometerschraube. Achte darauf, dass die Manometerdichtung (11) eingelegt ist.

Socken abflammen, Lampe vorheizen, Druck aufbauen

Schonender Start mittels Vorheizschale

Nun benetzt du den Glühstrumpf (Socken) ein wenig mit Brennspiritus und füllst die Vorheizschale mittels Spirituskännchen (67) ebenfalls mit Brennspiritus. Bitte vergewissere dich, dass du in einem gut belüfteten Raum stehst oder begebe dich ins Freie. Das Abbrennen des Socken wird Qualm verursachen.

Die Nadel muss dazu unten stehen, damit das Petroleum aufsteigen kann (der Vergaser ist somit offen).

Nun kannst du die HK500 starten Dazu entzündest du den Brennspiritus durch das Loch im Tragegestell. Warte ab, bis das Brennspiritus in der Vorheizschale weggebrannt ist. Beobachte dabei den Glühstrumpf. Wenn dieser anfängt glimmend zu pulsieren (ähnlich einem Stern am Himmel), dann baust du den Druck im Tank mittels Handpumpe auf. Sollte der Glühstrumpf nach der ersten Füllung nicht von selbst anfangen zu glimmen, füllst du die Vorheizschale erneut. Das passiert dir eher Winter, wenn das Vergaserrohr durch die Umgebungstemperatur kälter ist.

Hinweis: Bei älteren Starklichtlampen von Petromax ist die Vorheizschale standardmäßig nicht eingebaut gewesen. Um einen sanften Start zu erzielen, empfehle ich dir einen nachträglichen Einbau. Mit der Vorheizschale heizt du den Vergaser vor und das Petroleum fängt an zu vergasen. So umgehst den anstrengenden Start mit dem Rapidstarter und schonst deinen Glühstrumpf.

Start mittels Rapidvorwärmer

Der Rapidvorwärmer ermöglicht dir den Start ohne Brennspiritus. Dafür schließt du das Handrad vom Excenter (Pfeil nach oben) und die Manometerschraube.Nun baust du den Druck im Tank auf etwa 1,5 bar auf. Jetzt öffnest du den Kipphebel am Rapidstarter und zündest das ausströmende Petroleum am Flammenschutzrohr (220) an. Heize den Vergaser etwa 60 bis 90 Sekunden lang vor. Es wird vorkommen, dass der Druck im Tank über die gesamte Zeit nicht ausreicht. Dann pumpst du zwischendurch nach. Halte den Druck zwischen 1 und 1,5 bar.

Öffne dann das Handrad. Der Glühstrumpf fängt an zu glühen. Schließe den Kipphebel und baue den Druck im Tank auf 2 bar auf.

Petromax HK500 starten

Bestseller
Auslaufhahn für 10-Liter-Kanister
verfügbar
BBQ Guru Garraum Temperatursonde 1,20m
verfügbar