Dry Aged Beef für den Gourmet

05.04.2017 15:47

Es treibt Fleischliebhabern die Tränen der Vorfreude in die Augen und ist der neue Geheimtipp unter deutschen Gourmets. Dry Aged Beef gilt als besonders zart und verführt den Gaumen mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Aromen. Doch was ist Dry Aged Steak genau? Was ist Dry Aged Beef im Allgemeinen, wodurch zeichnet es sich aus? Bei Beef handelt es sich natürlich um Rindfleisch, mit dry aged wird die Art des Reifeprozesses beschrieben. Hierbei handelt es sich nicht etwa um ein auf Basis neuster Spitzentechnologien entwickeltes Verfahren. Vielmehr geht es um die Rückbesinnung auf traditionelle Werte. Dry Aged Beef ist Fleisch, das trocken und vor allem in der gebotenen Zeit zur Entwicklung des perfekten Aromas gereift ist. Diese Art des Reifens wurde bis in die 1970er-Jahre mangels Vakuumtechnik in jeder Metzgerei angewandt.

Und, hast du schon mal daran gedacht, dieses leckere Fleisch in einem Dutch Oven zu verwirklichen?

Reifen muss das Rindfleisch, weil direkt nach dem Schlachten in den Muskelfasern eine Reihe von biochemischen Prozessen in Gang gesetzt wird. Zunächst wird in den Muskeln die Bildung von Adenosintriphosphat (ATP) und damit die Energieversorgung eingestellt... [Weiterlesen]


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.