Dutch Oven Info

Dutch Oven Info

 

Liebe Deinen Dutch Oven!

Genieße die Emotionen, die dir dieser besondere Topf aus Gusseisen schenkt. Kochen ist mehr als eine Herdplatte und ein schlichter Kochtopf aus dem Supermarkt! Mit dem Dutch Oven kaufst du eine Jahrhunderte alte Tradition bei der Feuer und Topf in besonderer Weise aufeinander treffen.

 

Petromax Feuertopf ft6 Dutch Ovendutch oven feuertopf ft6 mit DeckelDutch Oven Feuertopf ft6 verpackt

Ein Bestseller: Der Petromax ft6 bei uns im Shop.


Der Feuertopf hat sich seinen Weg gebahnt.

Ursprünglich stammt der Dutch Oven aus den Niederlanden. Mit diesem Topf wurden in freier Natur die verschiedensten Rezepte zubereitet. Aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften bahnte sich der Feuertopf seit dem 18. Jahrhundert den Weg in die noch vom Menschen zu besiedelnden Gebiete unserer Erde. So wundert es nicht, dass der Feuertopf sich vor allem in den amerikanischen, australischen und südafrikanischen Kolonien verbreitete. Der Dutch Oven wurde aber nicht nur bei den Expeditionen der der Siedlertrecks und Trapper ein wichtiges Kochgerät, sondern erwies sich auch zu Hause am heimischen Herd als äußerst zuverlässiger Begleiter. Aus guten Gründen hat der Feuertopf trotz neuester Technik in der Küche ungebrochen einen großen Kreis von Liebhabern.

Petromax Feuertopf im Einsatz

Ein Dutch Oven im Einsatz


Warum ist der Dutch Oven so erfolgreich

Der Feuertopf weist im Vergleich zum herkömmlichen Topf zwei wesentliche Unterschiede auf. Zum einen ist es das Material und zum anderen seine Konstruktion, insbesondere die des Deckels.

Das Material des Dutch Oven besteht aus relativ dickem offenporigem Gusseisen. Das Gusseisen nimmt die Wärme im Vergleich zu Aluminium, Kupfer oder geschmiedetem Eisen nur langsam auf und gibt sie entsprechend langsam wieder ab. Außerdem sorgt die Materialdicke des Kessels aus Gusseisen dafür, dass die aufgenommene Wärme auch gleichmäßig verteilt wird. Der Feuertopf reagiert dadurch nur träge auf plötzliche Temperaturschwankungen. Die Wärme wird im Vergleich zu anderen Materialien länger zugeführt. Der Feuertopf speichert die Wärme lange Zeit, selbst dann noch, wenn keine Energie mehr auf ihn einwirkt (sogar wenn das Feuer der Grillkohle bereits erloschen ist). Hieraus resultiert der bedeutende Vorteil eines Dutch Oven. Solch ein gusseiserner Kessel lässt den Inhalt nur schwer anbrennen. Im Innern des Dutch Oven wirkt die Hitze von allen Seiten.

Zusätzlich wirkt gegen das Anbrennen die Patina, die als Antihaftbeschichtung ein solches weites gehend vermeidet. Die geöffneten Poren des Gusseisens nehmen Fette und Öle auf. Das passiert genau in der benötigten Weise, wie die Poren des Gusseisen das Öl aufnehmen können. Durch den Einbrennvorgang entsteht daraus die sogenannte Patina, eine natürliche Antihaftbeschichtung.

 

Der Deckel des Dutch Oven – eine Besonderheit

Lass dich vom Deckel des Dutch Oven begeistern! Der dicht schließende Deckel verhindert das Austrocknen des Topfinhalts. Gerade die Zubereitung von Fleisch ist in einem Feuertopf deshalb besonders leicht durchzuführen. Und der Deckel kann noch mehr: Um mit einem Feuertopf Oberhitze zu erzeugen, lege die Grillkohle einfach auf den Deckel des Dutch Oven. Dazu ist die Form des Deckels mit einem erhöhten Rand auf der Oberseite versehen. Der Rand sorgt dafür, dass die Grillkohle auf dem Deckel bleibt und beim Abnehmen keine Asche oder Grillkohle in den Topf hinein fällt. Eine durchdachte Konstruktion! Durch die alleinige Nutzung der Oberhitze kannst du als Koch mit dem Feuertopf zusätzlich auch noch backen.
 

Dein neuer Feuertopf - freue dich auf die einfache Anwendung

Du willst nun loslegen und suchst eine Anleitung? Freue dich, viel zu beachten gibt es nicht: Zunächst sorge für Feuer. Dazu zündest du Grillkohle an. Direkt auf die entfachte Grillkohle stellst du dann den Feuertopf. Zusätzlich platzierst du Glut auf dem Deckel. Die besten Kochergebnisse erzielst du in der Regel bei geringer Unterhitze und starker Oberhitze.

Qvist Beaver Dutch OvenQvist Dutch Oven

Ein Dutch Oven steht in der Glut
 

Welches Gericht kochst du als erstes in deinem neuen Feuertopf?

Halte es wie unsere Vorfahren: Bereite mit deinem Feuertopf alle nur erdenklichen Gerichte zu. Deiner Kreativität sind auch durch die Möglichkeiten der Oberhitze und Unterhitze fast keine Grenzen gesetzt. Die gängigsten Gerichte sind sicherlich Eintopf, Braten, Auflauf, Gulasch, Kuchen und Brot. Lass deiner Freude am Kochen beim Ausprobieren freien Lauf!
 

Worauf solltest du beim Kauf eines Dutch Oven achten?

Die Töpfe vieler Hersteller werden ohne Patina ausgeliefert. Solange ist das Gusseisen eines Dutch Oven noch ungeschützt und es kann der sogenannte Flugrost ansetzen. Die Patina musst du dann selbst einbrennen; Anleitungen hierfür findest du auch bei uns im Weiteren.

Setze besser auf den komfortablen Weg: einige Hersteller nehmen dir die Arbeit ab. Du kaufst dann einen Feuertopf mit bereits fertiger Patina! Wir empfehlen dir hier die Traditionsfirma Petromax.

Achte beim Kauf deines Dutch Oven auch darauf, dass der Deckelrand hoch genug ist. Nur so kannst du dich darauf verlassen, dass vom Feuer keine Grillkohle oder Asche in dein Gericht fällt.

Aus unserer Erfahrung heraus empfehlen wir dir unseren meistverkauften Dutch Oven, den Petromax Feuertopf ft6.

Dutch Oven Petromax Feuertopf ft6

 

Hier kannst du diesen bewährten Feuertopf kaufen: Petromax ft6.