Dutch Oven Zubehör

Dutch Oven Zubehör

 

Dieses Dutch Oven Zubehör brauchst du und welches du nicht brauchst

Hier nun die typischen Zubehör-Artikel. Wir bewerten sie für dich und so erfährst du, was du wirklich brauchst und was einfach nur schön ist.

Deckelheber

Der Deckelheber sollte bei keinem Dutch Oven fehlen. Beachte, dass der Deckel des Dutch Oven ein hohes Gewicht hat, heiß wird und mit Kohlen bedeckt ist. Einen solchen Deckel musst du während des Kochens mehrfach auf- und absetzen. Alternative Lösungen mittels Astgabeln oder sonstigen Stöckern und Stäben bergen Risiken. Sie könnten aufgrund des Gewichts brechen sowie aufgrund der mangelnden Passgenauigkeit zu einem Aufschaukeln führen. So läufst du Gefahr, dass du Sturzschäden anrichtest, du dich verbrennst oder Kohlen ins Essen fallen. Auch das Bewegen des Deckels mit Schutzhandschuhen kommt an die Sicherheit und den Komfort des Deckelhebers nicht heran (zu Schutzhandschuhen siehe sogleich).

Die Besonderheit der eigens angefertigten Deckelheber für Dutch Oven liegt darin, dass sie neben der Festigkeit eine Querstrebe haben. Die Querstrebe verkeilt sich im Deckel und hält ihn stets waagerecht. Diesen Umstand wirst du schon beim ersten Einsatz mit Kohlen auf dem Deckel zu schätzen wissen.

Der Deckelheber gehört somit zu den "must-have"-Produkten. Kaufe ihn am besten gleich zusammen mit deinem Dutch Oven.

Dutch Oven Deckelheber

Deckelheber haben "Krallen" oder sonstige Querstreben, die ein Verrutschen verhindern. Feuerfeste Handschuhe schützen dich vor Verbrennungen. Damit agierst du entspannt.

Schutzhandschuhe

Schutzhandschuhe dienen ganz klar deiner Sicherheit. Schon deshalb sollte an dieser Stelle nicht gespart werden. Hier kann auf die Anmerkungen zum Deckelheber verwiesen werden: Natürlich kannst du dich auch in diesem Fall mit alternativen Lösungen behelfen. Die Handhabung von Kohlen und Dutch Oven wird dadurch jedoch weniger komfortabel und sicher sein. Freue dich lieber darüber, dass du deinen Dutch Oven mit Schutzhandschuhen in Ruhe und mit geschützten Händen in die Glut stellen und auch wieder herausnehmen kannst.

Schutzhandschuhe sind zwar kein "Pflichtkauf". Du erleichterst dir das Kochen mit dem Dutch Oven aber ganz enorm. Eine echte Empfehlung.

Untersetzer / Pfannenknecht

Pfannenknecht-in-Feuerschale

Ein Pfannenknecht in der Glut.

Es gibt Untersetzer, die einen sicheren Stand des Topfes in angehäufter Glut ermöglichen. Wenn du den Deckel deines Dutch Oven als Pfanne verwenden möchtest, kannst du hierfür einen Deckelständer erwerben. So brätst du ergänzend Speck, Eier, Pfannkuchen oder anderes.

Hierzu wird der Deckel umgedreht und in die Glut gestellt. Damit du nicht mit weniger standfesten Bastellösungen hantieren musst, stellst du deinen Deckel am besten auf einen speziell angefertigten Untersetzer bzw. Pfannenknecht. Manche Hersteller wählen einen anderen Weg: Hier sind auf die Oberseite des Deckels bereits Füße eingearbeitet, auf die du den Deckel ganz ohne weiteres Zubehör stellen kannst.

Ein Pfannenknecht oder eingearbeitete Füße im Deckel sind ein sehr nützliches Extra. Anders als beim Deckelheber und den Handschuhen ist die Notwendigkeit jedoch eng mit den Bedürfnissen oder Vorlieben des Nutzers verknüpft. Meist gelingt es auch mittels Steinen oder anderen "Untersetzern", den Topf oder Deckel hinreichend gerade und fest zu platzieren.

Gerade wenn du deinen Deckel auch als Pfanne benutzen willst, solltest du in jedem Fall Schutzhandschuhe verwenden. Andernfalls lässt sich der Deckel kaum bewegen. Transporttasche Dutch Oven in passender Tasche. Eine Transporttasche ist nicht in jedem Fall erforderlich. Es kommt insbesondere darauf an, ob du mit deinem Dutch Oven viel unterwegs sein wirst. Kannst du diese Frage bejahen, ist eine solche Tasche sinnvoll. Gusseisen ist zwar schwer und massiv, es ist jedoch keinesfalls bruch- und kratzfest. Das Material deines Dutch Oven ist eher spröde, so dass du bei Stürzen durchaus Schäden anrichten kannst. Wenn du mit deinem Dutch Oven auf Reisen gehst, solltest du ihn geschützt transportieren. Du findest von verschiedenen Herstellern Taschen aus strapazierfähigem Nylon, die den Besonderheiten des Dutch Oven gerecht werden. Die Taschen verfügen über einen verstärkten Boden (teilweise mit Schaumeinlage), so dass die Füße geschützt sind. Überdies verfügen sie über hinreichend große Trageschlaufen, so dass du diese trotz des hohen Gewichts deines Dutch Oven bequem in die Hand nehmen kannst.

Kohlenzange

Grillzange

Du kannst auch altes Grillbesteck benutzen.

Beim Kochen mit dem Dutch Oven wirst du immer wieder in die Situation kommen, glühende Kohlen zu verschieben. Wenn die Temperatur zu heiß wird, müssen Kohlen unter dem Dutch Oven entfernt werden. Wenn du die rundum-Hitze nutzen willst, braucht es Kohlen auf dem Deckel. Für das Platzieren der Kohlen nutzt du am besten eine Kohlenzange. Selbstverständlich sind auch andere Methoden denkbar. Insbesondere im Hinblick auf mögliche Brandgefahren, sind die meisten kreativen Bastellösungen am Ende den metallenen Zangen jedoch unterlegen.

Eine speziell hergestellte Kohlenzange ist nicht erforderlich. Mit Einschränkungen funktionieren auch Grillzangen, Schürharken usw. Hauptsache, du kannst glühende Kohlen damit sicher bewegen.

Anzündkamin

Beim Anzündkamin handelt es sich um Hilfsmittel, mit dem du das Durchglühen der Kohlen verkürzt.

Schütte die gewünschte Menge an Kohlen in den Anzündkamin. Lege unten ein paar geknüllte Blätter Zeitungspapier hinein und zünde diese an.

Nach 10-20 Minuten sind die Kohlen bereit.

Anzündkamin

Starten mit dem Anzündkamin.

Du kannst die Kohlen mit deiner Kohlenzange einzeln herausnehmen und deinen Dutch Oven auf Temperatur bringen.

Der Anzündkamin ist ein optionales Zubehör, welches du nicht unbedingt benötigst. Du gewinnst damit jedoch spürbar an Komfort.

Thermometer

Es gibt Thermometer in verschiedenen Ausführungen, die für den Dutch Oven geeignet sind.

Dabei findest du Thermometer, die mittels Magneten von außen an den Dutch Oven geklemmt werden, solche die mittels Temperaturfühler in den Gar-Raum gehalten werden und solche, die zugleich die Temperatur im Fleisch/Gericht messen können (Bratenthermometer).

Digital-Thermometer

Thermometer für den Dutch Oven.

Für alle Ausführungen gilt: Zwingend erforderlich sind sie nicht (wir kommen gänzlich ohne aus). Manch einer schätzt zwar die Gewissheit, die gewünschte Temperatur auch wirklich erreicht zu haben. Vielen Dutch-Oven-Benutzern reicht jedoch eine Annäherung. Die meisten Gerichte gelingen schließlich auch mit einiger Toleranz bezüglich der Temperatur.

Ein Thermometer solltest du kaufen, wenn dir die Temperaturregulierung über die Faustformel (siehe unten) oder über wachsende Erfahrung nicht ausreicht und du gerne mit exakt eingestellter Temperatur kochen möchtest.

Einbrennpaste, Pflegepaste, Pflegeöl und Pflegespray

Mit der richtigen Pflege bleibt dein Dutch Oven über Jahrhunderte nutzbar. Dabei kommt es insbesondere auf die Ausbildung und den Erhalt der Patina an.

Für beide Belange eignen sich grundsätzlich normale Öle und Fette (beispielsweise Kokosfett oder Sonnenblumenöl).

Je nach den ganz persönlichen Ansprüchen sind die Einbrenn-

Einbrennpaste-pflegepaste-dutch-oven

Pflegepaste für den Dutch Oven

und Pflegepasten bzw. -öle dennoch einen Blick wert. Mitunter neigen die handelsüblichen Fette und Öle dazu, ranzig zu werden. Insbesondere bei längerer Lagerung kann dies der Fall sein. Mit den speziellen Produkten für die gusseisernen Töpfe tritt das Phänomen seltener auf.
Auch bezüglich der Konsistenz gibt es Vorlieben. Manche Nutzer bevorzugen eine dickflüssigere Paste. Anderen kommt die gute Verstreichbarkeit von dünnflüssigen Ölen gerade gelegen. Einbrenn- und Pflegepasten bzw. - öle können je nach persönlichen Vorlieben eine Hilfe sein. Probiere sie aus. Zwingend erforderlich sind sie indes nicht.

 

Kaufe deinen Dutch Oven von Liebhabern

Der Dutch Oven gehörte von Beginn an zu unseren Produkten im Shop. Und der allgemeine Trend um diesen Topf wächst weiter. Wir waren schon vor diesem Trend von diesem Topf überzeugt. Schließlich hatten und haben wir selbst richtig viel Freude am Kochen mit dem Dutch Oven. Er ist aus unserem Freizeitprogramm nicht mehr wegzudenken und die Verwandtschaft hat sich daran gewöhnt, dass es zu familiären Anlässen auch immer eine Spezialität aus dem Dutch Oven gibt. Der Topf ist bei uns zu einem Symbol eines romantisch-abenteuerlichen Lebensstils geworden. Auch als Händler genießt man gern einmal etwas besinnliche Freizeit.

Wir empfehlen Neuligen am liebsten ein aus den wichtigsen Dingen bestehendes Dutch Oven Set. Ein paar Dinge gibt es aber noch zu wissen und die erfährst du im nächsten Teil hier.